recolution


recolution. Ein Buchstabe macht den Unterschied. Eine Aussage. Eine Vision. Es geht um mehr als nur Streetwear. recolution ist unsere Lebenseinstellung. Unsere Kleidung eine klare Haltung. Ehrlich ohne Aber. Aus Liebe und Respekt. Für die Welt in der wir leben wollen.

Inspiriert vom Großstadtfeeling Hamburgs und dem Sound der Natur machen wir verantwortungsvolle Streetwear mit grünem Gewissen. Unsere Welt ist laut und bunt. Kunst und Musik unser Antrieb. Natur unsere Basis. Urbane Kleidung unsere Leidenschaft. Nachhaltige Mode unsere Mission. Jetzt und in der Zukunft.

GESCHICHTE
Angefangen hat alles 2010 mit den beiden Nordlichtern Jan und Robert. Zwei Freunde. Ein Lieblingspullover. Dieselben Wertvorstellungen: Ethik vor Kommerz. Nachhaltigkeit statt Wegwerfkultur. Der Wunsch sich selbstständig zu machen. Anders sein. Visionär. Fair. Recolutionär. Entstanden ist unser Öko-Mode-Label recolution. Schon lange kein Zweimannbetrieb mehr, vermehren wir uns fleißig. Zu einer kleinen feinen Reco-Familie.

PRODUKTION

Uns sind die Herkunft der Kleidung sowie die ethischen Aspekte der Herstellung nicht egal, sondern wir setzen uns für verantwortungsvolle Produktionsbedingungen und einen vertrauensvollen und fairen Umgang mit Mensch und Natur ein.

Wir produzieren nicht am Ende der Welt, sondern vermeiden lange Transportwege durch die Stoffherstellung und Produktion in Portugal und der Türkei.
Dort läuft der Herstellungsprozess so lokal wie möglich: Vom Anbau der Bio-Baumwolle über die Stoffherstellung bis hin zur Fertigung unserer Kleidungsstücke. So kommen beispielsweise bei der Produktion in Portugal all unsere Accessoires wie z.B. Knöpfe, Reißverschlüsse oder Hangtags aus derselben Region in der auch die Produktionsstätte liegt.
In der Türkei liegen Baumwollfeld und Fabrik dicht beieinander. Wir möchten die Wertschöpfungskette im Ursprungsland belassen und die Umweltbelastung minimieren – aus Liebe und Respekt für eine Welt, in der wir leben wollen.
Wir legen Wert auf den persönlichen Kontakt zu unseren Produzenten und besuchen diese zu jeder einzelnen Kollektion, um uns vor Ort selbst ein Bild machen zu können.