HEMPAGE





 
  


HempAge hat sich darauf spezialisiert, modische und doch zeitlose Bekleidung aus ökologischen Materialien wie Hanf und Biobaumwolle zu produzieren. Die Kleidungsstücke zeichnen sich aus durch gute Passformen, angenehme Stoffe und frische Farben. HempAge ist Mitglied des Internationalen Verbandes für Naturtextilien und seit 2009 der FWF - Fair Wear Foundation. Schon durch die vorangegangenen Audits, die durch die FWF bei den HempAge Produktionsstätten in China durchgeführt worden sind, zeigt sich ein klares Bild:

Sozial verantwortlich in China geht sehr wohl, ein weiteres Beispiel dafür, dass das „Wie“ und nicht das „Wo“ entscheidend ist.


Geschichte

Die Firma Colour Connection, ursprünglich als fairer Händler tätig, fusionierte 1999 mit dem Unternehmen Hanfzeit zu der HempAge AG. Ökologische Textilien fair herzustellen und zu vertreiben, lautete die Devise. Vor allem bestand der Wunsch, dem in den letzten Jahrzehnten vernachlässigten Rohstoff Hanf wieder zu der Geltung zu verhelfen, die er verdient.

Ein langer Weg begann, angefangen von den mit Hand gewebten und mit Pflanzen gefärbten Hanfstoffen aus Thailand über die industrielle Herstellung in Rumänien bis hin zu den hervorragenden Qualitäten, die wir heute mit unseren chinesischen Partnern erreichen.

Unser Engagement beschränkt sich nicht nur auf die Entwicklung und den Vertrieb der Textilien, sondern beinhaltet auch Forschungsarbeit im Bereich der Fasergewinnung und -weiterverarbeitung. Ebenso arbeiten wir in europäischen Gremien mit, die sich der Verbreitung von Hanf in anderen Bereichen wie Dämmmaterialien oder Faserverbundwerkstoffen verschrieben haben.
Mit drei weiteren Mitstreitern hat die HempAge 2012 eine Forschungsgesellschaft mbH gegründet, um einem konkreten technologischen Engpass bei der Weiterverarbeitung des Hanfes Abhilfe zu schaffen.